ADIA Erding/Zukunftsmacher: Austausch zwischen Generationen und Kulturen

Mai 2017. Beim Projekt Learning4Integration von Zukunftsmacher treffen sich in der Mittelschule in Altenerding zwölf junge Flüchtlinge aus der Willkommensklasse mit zwölf Seniorinnen und Senioren des Fischer Seniorenzentrums. Die Kinder und die Senioren verbindet dabei der Verlust von Familie und oft auch der Heimat. Einige der Senioren mussten als Kinder ebenfalls fliehen, zum Beispiel aus Schlesien oder Pommern. Über diese gemeinsame Erfahrung kommen die zwei Generationen ins Gespräch. Sie erleben dabei Nähe und Vertrauen, Respekt und Verständnis. Die Grundlage für eine Beziehung entsteht.

Die jungen Flüchtlinge im Alter ab 12 Jahren sprechen bereits etwas deutsch und haben sich mit online Inhalten gut vorbereitet. An den Chromebooks von Project Reconnect, die sie normalerweise zum Deutschlernen einsetzen, zeigen die Schüler den Senioren ihren jeweils ganz persönlichen Weg aus ihrer Heimat nach Deutschland und tauschen sich mit den Älteren darüber aus. Von den älteren Teilnehmern erfahren Sie wie es war, im letzten Jahrhundert aufzuwachsen. Im Mittelpunkt des Projekts steht die Stärkung des Selbstwertgefühls, Erweiterung der sozialen Kompetenz sowie Medienkompetenz der Seniorinnen und Senioren und der geflüchteten Jugendlichen. Die Veranstaltung macht allen Spaß und hilft nebenbei den älteren Menschen, vorhandene Berührungsängste im Umgang mit digitalen Medien abzubauen.

Auch die Jugendlichen profitieren: Medienberaterin Katja Bröckl-Bergner aus dem Team Zukunftsmacher unterstützt sie und ihre Lehrer dabei, ihr Wissen hinsichtlich der digitalen Medien auszubauen. Die Schüler gestalten ihre informativen Reiseberichte mit Hilfe von Chromebook, Google Maps, oder Internet-Radio. 

Beim anschließenden gemeinsamen Kuchenessen entwickeln sich zwischen den jugendlichen Geflüchteten und den Senioren lebhafte Gespräche und neue Freundschaften. Das Team von Zukunftsmacher freut sich über den tollen Start des Projekts und plant, Learning4Integration mit weiteren Willkommensklassen und Senioreneinrichtungen durchzuführen.

 

Post und Fotos von Anna Maria Blau, Zukunftsmacher, Projekt ADIA Erding